Weil einige Granitplatten auf dem Marktplatz zu Stolperfallen geworden sind, hat die Stadt einen etwa 15 mal 10 Meter großen Bereich in der Mitte des Marktplatzes angesperrt.

Weil einige Granitplatten auf dem Marktplatz zu Stolperfallen geworden sind, hat die Stadt einen etwa 15 mal 10 Meter großen Bereich in der Mitte des Marktplatzes angesperrt.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Der Nordenhamer Marktplatz ist wieder kaputt

13. Januar 2021 // 18:34

Vorsicht Stolpergefahr! Auf dem Nordenhamer Marktplatz sind wieder Granitplatten abgesackt, andere stehen hoch.

Baudezernentin für neuen Marktplatz

Damit sich niemand verletzt, hat die Stadt eine Fläche in der Mitte des Marktplatzes abgesperrt. Baudezernentin Ellen Köncke sieht die Notwendigkeit, den Marktplatz mittelfristig komplett zu sanieren, am besten neu zu gestalten. Denn die Probleme, die zuletzt vor drei Jahren aufgetreten waren, lassen sich mit kleinem Aufwand nicht beheben. Die Fugen zwischen den Granitplatten sind nicht mehr dicht. Deshalb beginnt der Marktplatz bei lang anhaltendem Regen zu „schwimmen.“

Mehr lest Ihr unter www.norderlesen.de und am Donnerstag in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
495 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger