Mit Blumen und einer Butjenter ChronikBürgermeister verabschiedeten am Freitag Axel Linneweber (links) und Rolf Jungwirt vom Förderkreis Museum Butjadingen (rechts) die Interimsleiterin Dr. Felicitas Demann. Sie hatte eine 16-monatige Elternzeitvertretung für die regulären Hausleiterinnen übernommen. Foto: Lorenz

Mit Blumen und einer Butjenter ChronikBürgermeister verabschiedeten am Freitag Axel Linneweber (links) und Rolf Jungwirt vom Förderkreis Museum Butjadingen (rechts) die Interimsleiterin Dr. Felicitas Demann. Sie hatte eine 16-monatige Elternzeitvertretung für die regulären Hausleiterinnen übernommen. Foto: Lorenz

Foto: Lorenz

Wesermarsch

Die Region lieb gewonnen

15. August 2020 // 09:30

Am Freitag wurde die Interims-Leiterin des Nationalparkhauses und Museums Fedderwardersiel, Dr. Felicitas Demann, verabschiedet.

Elternzeitvertretung endet

Die aus Osnabrück stammende Umweltwissenschaftlerin hatte die Hausleitung im Mai 2019 übernommen. Die regulären Leiterinnen des Nationalparkhauses und Museums, Friederike Ehn und Dr. Anika Seyfferth, waren nahezu parallel in Elternzeit beziehungsweise Mutterschutz gegangen.

Sehr, sehr schöne Zeit

„Ich blicke zurück auf eine sehr, sehr schöne Zeit“, sagte Felicitas Demann am Freitagvormittag. „Es war ein tolles Arbeiten, und ich hätte gern noch weitergemacht.“ Besonders positiv in Erinnerung bleiben würden ihr die vielen netten Begegnungen mit den Menschen in der Region.

Dank ausgesprochen

Für ihre geleistete Arbeit dankten ihr Bürgermeister Axel Linneweber und Rolf Jungwirt vom Förderkreis Museum Butjadingen. Rolf Jungwirt sagte: „Es war sehr erquickend, weil Sie eine Anpackerin sind, die sich überall mit eingebracht hat.“

Welche Herausforderungen Felicitas Demann in ihrer Zeit bewältigen musste und wie es für sie weitergeht, lest Ihr am Sonnabend in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1822 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger