Bäckermeister Torben zur Horst aus Alse ist unter die Eismacher gegangen.

Bäckermeister Torben zur Horst aus Alse ist unter die Eismacher gegangen.

Foto: Nobel

Wesermarsch

Dieser Bäckermeister aus Alse fährt auf Speiseeis ab

Von Ellen Reim
4. Oktober 2019 // 19:30

Schwarzbrot, Nussecken, Frankfurter Kranz: Diese Eissorten entstehen, wenn ein Bäckermeister sein Geschäft um eine Eismanufaktur erweitert. Torben zur Horst aus Alse verkauft seine Kreationen seit rund zwei Monaten aus einem Eismobil.

Bäckerei allein genügt nicht

Mit seinen vier Bäckereifilialen hat Torben zur Horst eigentlich genug zu tun. Eigentlich. Doch er hatte schon immer Lust, Speiseeis herzustellen. Mittlerweile haben die zur Horsts 25 Eissorten auf ihrer Liste. Nicht wenige davon erinnern daran, dass hier ein Bäckermeister am Werk war.

Geschmacksrichtung Gurke-Dill

Neben Sorten wie Nussecke, Ochsenauge oder Schwarzbrot gibt es aber auch die klassischen Geschmacksrichtungen. Alles andere als klassisch ist hingegen die Sorte Gurke-Dill.  Auch sie hat ihre Fans. Auf künstliche Zusatzstoffe wird verzichtet. Das Eis wird in der Backstube in Alse hergestellt.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
78 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger