Am Montagvormittag hat es eine vierstündige Störung der Festnetztelefonie im EWE-Netz gegeben.

Am Montagvormittag hat es eine vierstündige Störung der Festnetztelefonie im EWE-Netz gegeben.

Foto: picture-alliance/ dpa

Wesermarsch

EWE: Vierstündige Festnetz-Störung ist behoben

1. März 2021 // 15:05

Am Montagvormittag standen in der Wesermarsch die Festnetz-Telefone still. Nach vier Stunden sei die Störung behoben, teilte die EWE mit.

Technischer Fehler

„Alle EWE-Kunden können ihr Festnetztelefon jetzt wieder uneingeschränkt nutzen. Unsere Techniker konnten die Systeme stabilisieren. Eine technische Komponente hatte leider eine Störung verursacht“, sagt EWE-Sprecher Mathias Radowski.

Router kurz vom Strom trennen

„Wir bedauern die etwa vierstündige Störung bei der Festnetztelefonie. Sollte ein Anschluss noch nicht einwandfrei funktionieren, empfehlen wir, den Router (oftmals eine Fritzbox) kurz vom Stromnetz zu nehmen.“ Die Internetverbindungen seien nicht betroffen gewesen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
938 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger