Mit der „Polarstern“ ist Philipp Schütt in die Antarktis gefahren und hat die Versorgung für die Neumayer-Station entladen.

Mit der „Polarstern“ ist Philipp Schütt in die Antarktis gefahren und hat die Versorgung für die Neumayer-Station entladen.

Foto: privat

Wesermarsch

Ein Nordenhamer lernt die Antarktis kennen

29. März 2021 // 10:00

Philipp Schütt hat einer Antarktis-Expedition zur Neumeyer-Station III teilgenommen. Der 30-Jährige ist Teil des Technik-Teams.

Seine Aufgabe

„Das Technik-Team kümmert sich um logistische Arbeiten wie das Entladen der Container vom Forschungsschiff ,Polarstern‘ und das Verstauen von Ersatzteilen, Forschungsgeräten und weiteren Materialien“, erklärt Philipp Schütt.

Wie es dem Nordenhamer gelungen ist, einen Lebenstraum zu verwirklichen, lest ihr auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
184 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger