Schneidern Michaela Hahn auf dem Balkon des neuen Hauses in Burhave. Ein Sehnsuchtsort für sie und ihren Mann Ralf.

Schneidern Michaela Hahn auf dem Balkon des neuen Hauses in Burhave. Ein Sehnsuchtsort für sie und ihren Mann Ralf.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Eine Änderungsschneiderei für Butjadingen

22. August 2020 // 13:35

Butjadingen hat wieder eine Änderungsschneiderei. Michaela Hahn ist aus Nordrhein-Westfalen nach Burhave gezogen und hat ihre Werkstatt mitgebracht.

Nicht ohne den Traumberuf

Das neue Firmenschild steht schon vor der Tür: „Änderungsschneiderei Michaela Hahn“ steht drauf. Weil die Frau mit den dunklen langen Haaren und dem strahlenden Lächeln nicht ohne ihren Traumberuf leben kann, bekommt Butjadingen jetzt wieder eine Änderungsschneiderei.

Kleine Unternehmen sind wichtig

Alles was sie dafür benötigt, hat die gelernte Schneiderin aus ihrer alten Heimat in Nordrhein-Westfalen mitgebracht. Welchen Wert auch kleine Unternehmen wie ihres für die Region haben, wurde ihr gleich am ersten Tag bewusst: Der neue Bürgermeister kam persönlich vorbei, um ihr viel Erfolg zu wünschen.

Mehr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1261 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger