Die Schlittschuhbahn auf dem Nordenhamer Weihnachtsmarkt soll es auch in diesem Jahr wieder geben.

Die Schlittschuhbahn auf dem Nordenhamer Weihnachtsmarkt soll es auch in diesem Jahr wieder geben.

Foto: Archivfoto Lorenz

Wesermarsch

Eisbahn auf Nordenhamer Weihnachtsmarkt kommt - wenn das Geld reicht

Von Frank Lorenz
15. September 2017 // 17:37

Die Eislaufbahn ist jedem Winter die Attraktion auf dem Nordenhamer Weihnachtsmarkt. Doch für den Veranstalter Peter Böseler, der die Anlage in den vergangenen Jahren aufgebaut hatte, wird sie zum Zuschussgeschäft. Darum habe es Überlegungen gegeben, Nordenham on Ice nicht mehr stattfinden zu lassen.

Werben um Sponsoren

Doch inzwischen steht fest: Auch dieses Jahr gibt es eine Eisbahn – sofern die Nordenhamer Betriebe ihre Geldbörsen öffnen. Knackpunkt bleibt trotzdem die Finanzierung. Nordenham Marketing & Touristik und Böseler werben intensiv um Sponsoren, die das Eisvergnügen unterstützen. Sowohl Firmen als auch Privatleute sollen sich angesprochen fühlen.

Kostenlos skaten mit der Kreiszeitung Wesermarsch

Mit einem Anschreiben sollen nun Betriebe und Privatleute dazu gebracht werden, die Eisbahn mitzufinanzieren. Ab 50 Euro gibt es eine namentliche Erwähnung auf dem Flyer, ab 2000 Euro ein Werbebanner auf Plakaten. Außerdem können Betriebe Zeiten erwerben, in denen sie für einen dreistelligen Betrag die Eislaufgebühr für die Nutzer übernehmen. Das plant unter anderem die Kreiszeitung Wesermarsch für die kommende Saison.

Ab Ende November

Wenn die Finanzierung steht, soll die Eisbahn von Ende November bis 21. Dezember auf dem Marktplatz stehen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
582 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger