Autos, Fahrräder und kleine Fußgänger mussten sich in der Vergangenheit die Lübbenstraße teilen. Damit ist seit dem 1. Februar Schluss.

Autos, Fahrräder und kleine Fußgänger mussten sich in der Vergangenheit die Lübbenstraße teilen. Damit ist seit dem 1. Februar Schluss.

Foto: Archiv

Wesermarsch

Elterntaxis: Stadt Nordenham will Chaos vor Schulen in den Griff bekommen

Von Christoph Reiprich
3. Februar 2020 // 20:30

Die Verkehrsbehörde der Stadt Nordenham hat in den Bereichen der Grundschulen Süd und Atens die Verkehrsführungen geändert. Damit möchte sie das "Elterntaxi-Chaos" in den Griff bekommen.

Polizei kontrolliert

Die Polizei wird in den nächsten Tagen und Wochen kontrollieren, ob sich die Verkehrsteilnehmer an die neuen Regeln halten. Die Veränderungen sollen der Sicherheit der Kinder dienen.
Welche Änderungen es für welche Straßen seit dem 1. Februar 2020 gibt, lest ihr auf norderlesen.de und in der Dienstagsausgabe der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Autos, Fahrräder und kleine Fußgänger mussten sich in der Vergangenheit die Lübbenstraße teilen. Damit ist seit dem 1. Februar Schluss.

Autos, Fahrräder und kleine Fußgänger mussten sich in der Vergangenheit die Lübbenstraße teilen. Damit ist seit dem 1. Februar Schluss.

Foto: Archiv

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
274 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger