Emma und Finn sind 2018 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Nordenham gewesen.

Emma und Finn sind 2018 die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Nordenham gewesen.

Foto: pixabay

Wesermarsch

Emma ist 2018 der beliebteste Mädchenname in Nordenham

Von Ellen Reim
28. Dezember 2018 // 17:58

Keine Rekorde, aber gut zu tun: So stellt sich das Jahr 2018 für das Standesamt Nordenham dar. Beurkundet wurden unter anderem 323 Geburten und 113 Eheschließungen.

Sechs Mädchen heißen Emma

Es kamen 164 Mädchen zur Welt. Der beliebteste Vorname:  Emma. Er wurde sechsmal vergeben. Je fünfmal entschieden sich Eltern für Marie und Sophie. Amelie und Lina wurden jeweils dreimal gewählt.

Fünfmal Finn oder Fynn

159 neugeborene Jungen registrierte das Standesamt. Finn oder Fynn war der am häufigsten gewählte Vorname. Fünfmal wurde er vergeben. Viermal wurden Kinder Milan genannt, je dreimal Noah und Leon.

Meist ein Vorname

234 Kinder erhielten kurz und bündig einen einzigen Vornamen. Bei 80 Neugeborenen entscheiden sich die Eltern für zwei Vornamen.

113 Hochzeiten

Von den 113 Trauungen fand nur die Häfte im Standesamt statt, je ein Viertel im Müllerhaus in Moorsee und im Museum.
Wer wissen möchte, welcher Monat bei Hochzeitspaaren besonders beliebt ist, muss am Samstag die KREISZEITUNG WESERMARSCH lesen.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1427 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger