Mit mehreren Warnstreiks hatten die Yazaki-Beschäftigten und die IG Metall den Forderungen an die Geschäftsleitung Nachdruck verliehen.

Mit mehreren Warnstreiks hatten die Yazaki-Beschäftigten und die IG Metall den Forderungen an die Geschäftsleitung Nachdruck verliehen.

Foto: Gabriele Gohritz

Wesermarsch

Endgültig: Yazaki schließt Standort in Brake

12. Februar 2021 // 18:35

Ein schwieriger Tag für die 86 Beschäftigten der Firma Yazaki in Brake. Jetzt wurde das Ende für den Standort unterzeichnet.

Transfergesellschaft mit Abfindung

Das Werk schließt im Oktober. 31 Beschäftigte bekommen ein Angebot zur Weiterbeschäftigung, aber unter anderen Bedingungen und ohne tariflichen Rahmen. Die Kolleginnen und Kollegen, die nicht bleiben können, haben die Möglichkeit, für zwölf Monate in eine Transfergesellschaft mit einer Abfindung zu wechseln.

Wie die Regelungen für die Beschäftigten aussehen, steht am Sonnabend in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
822 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger