Die Ortsdurchfahrt von Stollhamm wird ab Mitte Oktober saniert. Vollsperrungen sind möglich.

Wenn die Bauarbeiten richtig losgehen, wird die Ortsdurchfahrt gesperrt. Autofahrer müssen Umleitungen in Kauf nehmen.

Foto: Warmuth/dpa

Wesermarsch

Endlich: Fahrbahnoberfläche in Stollhamm wird erneuert

Von Frank Lorenz
5. Oktober 2018 // 12:30

Das dürfte viele Butjadinger und auch die Touristen freuen: Die Fahrbahn der Landesstraße 860 in  der Ortsdurchfahrt Stollhamm wird voraussichtlich ab Mittwoch, 24. Oktober auf einer Länge von 800 Metern saniert. Hierauf weist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Oldenburg hin.

Zunächst regelt Ampel den Verkehr

Während der vorbereitenden Arbeiten an der Rinnenanlage wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt und der Verkehr wird mit Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeführt. Im Anschluss daran, voraussichtlich ab dem 19. November, beginnen dann die Asphaltierungsarbeiten.

Vollsperrung in Stollhamm im November

Hierzu wird die Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Es wird eine Umleitung über die Landesstraße 860 (Hauptstraße – Oldenburger Straße), Landesstraße 858 (Burhaver Straße), Bundesstraße 212 und Landesstraße 860 (Butjadinger Straße) für beide Fahrtrichtungen eingerichtet. Anliegerverkehr ist nur eingeschränkt möglich.

Verzögerungen durch Witterung möglich

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 30. November andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1293 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger