Die 82-jährige Johanna Dullweber (rechts) freut sich, dass Melanie Willms aus der Johanniter-Tagespflege Nordenham ihr die erste Corona-Impfung gegeben hat.

Die 82-jährige Johanna Dullweber (rechts) freut sich, dass Melanie Willms aus der Johanniter-Tagespflege Nordenham ihr die erste Corona-Impfung gegeben hat.

Foto: Mihajlov

Wesermarsch

Entspannte Senioren im Corona-Impfzentrum in Brake

8. Februar 2021 // 17:30

Johanna Dullweber ist begeistert. Die 82-Jährige hat sich in Brake gerade gegen das Coronavirus impfen lassen. Alles lief reibungslos.

Nach den ersten Tagen im Impfzentrum des Landkreises Wesermarsch ziehen auch die Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe ein positives Fazit. Die Regionalbereitschaft Weser-Ems der Johanniter betreibt das Corona-Impfzentrum im Gebäude des ehemaligen Braker Gymnasiums an der Kirchenstraße.

Aktuell etwa 100 Impfungen pro Tag

Johanna Dullweber ist heute eine von etwa 100 über 80-Jährigen, die ihre erste Impfdosis erhalten. Seit dem vergangenen Mittwoch wird in der Kreisstadt geimpft.

Dritter Impfstoff kommt bald

Ab nächster Woche können sich noch mehr Menschen in Brake immunisieren lassen. Der nächste zugelassene Impfstoff ist auf dem Weg.

Wie Senioren aus der Wesermarsch so schnell wie möglich geimpft werden können, lest ihr am Dienstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Das Impfzentrum für den Landkreis Wesermarsch befindet sich im ehemaligen Braker Gymnasium an der Kirchenstraße.

Das Impfzentrum für den Landkreis Wesermarsch befindet sich im ehemaligen Braker Gymnasium an der Kirchenstraße.

Foto: Mihajlov

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
763 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger