Der 32-jährige Tobias Müller (links) hat die Zimmerei Böker & Wiggers in Waddens übernommen. Sein Vorgänger Dietmar Wiggers hat sich in die zweite Reihe zurückgezogen.

Der 32-jährige Tobias Müller (links) hat die Zimmerei Böker & Wiggers in Waddens übernommen. Sein Vorgänger Dietmar Wiggers hat sich in die zweite Reihe zurückgezogen.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Erfolgreicher Generationenwechsel in Waddens

19. Januar 2021 // 18:07

Nachfolger für Handwerksbetriebe zu finden ist schwer: Bei der Zimmerei Böker & Wiggers in Waddens hat es geklappt – ein Interview.

Neuanfang in Butjadingen

Der 32-jährige Zimmermeister Tobias Müller hat Anfang Januar die Zimmerei Böker & Wiggers in Waddens übernommen. Dafür ist er vor eineinviertel Jahren von Lübeck nach Waddens gezogen. Die Zimmerei und auch die Region kannte er bereits gut: Schon als Kind verbrachte er seine Schulferien in Waddens und im Betrieb.

Nach 37 Jahren wird es ruhiger

In der Zimmerei seines Großonkels Gerold Böker hat er seine Liebe für den Beruf entdeckt. Müllers Vorgänger Dietmar Wiggers hat sich jetzt in die zweite Reihe zurückgezogen. Er war 15 Jahre lang Geschäftsführer des Unternehmens und hatte zuvor bereits 22 Jahre hier gearbeitet.

Im Interview lest ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG-WESERMARSCH, wie die Übergabe an der Firmenspitze gelang und wie die beiden die Situation erleben. Das Interview in voller Länge findet ihr später auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
937 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger