Die Polizei musste am Wochenende zu mehreren Glätteunfällen ausrücken.

Die Polizei musste am Wochenende zu mehreren Glätteunfällen ausrücken.

Foto: picture alliance / Patrick Pleul

Wesermarsch

Extreme Glätte sorgt in der Wesermarsch für Unfälle

20. Dezember 2020 // 12:49

Plötzlich auftretende Straßenglätte sorgte am Samstagmorgen für unsichere Fahrbahnverhältnisse in der Wesermarsch.

Zusammenstoß in Butjadingen

Mit einsetzender Helligkeit und Temperaturen um den Gefrierpunkt wurde es auf den Straßen teilweise extrem glatt.

Eine 65-jährige Opelfahrerin aus Nordenham kam ausgangs einer Rechtskurve auf der Butjadinger Straße Richtung Langwarden mit ihrem Pkw auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem entgegenkommenden Dacia einer 44-jährigen Butjenterin zusammenstieß. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 8000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich auf der Seefelder Straße. Ein 33-jähriger Audi-Fahrer kam er von der Fahrbahn ab, durchfuhr die Berme, stieß gegen mehrere Verkehrszeichen und blieb schließlich in der Berme stecken.

Auch in Berne kam es zu zwei Glätteunfällen.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
536 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger