Das Schifffahrtsmuseum ist derzeit aufgrund der Coronaregeln geschlossen, doch Passantinnen und Passanten können vom Fenster zur Fußgängerzone aus einen Blick in den neu gestalteten Schiffsausstatterladen im Haus Borgstede & Becker werfen.

Das Schifffahrtsmuseum ist derzeit aufgrund der Coronaregeln geschlossen, doch Passantinnen und Passanten können vom Fenster zur Fußgängerzone aus einen Blick in den neu gestalteten Schiffsausstatterladen im Haus Borgstede & Becker werfen.

Foto: Reim

Wesermarsch

(Fast) bereit für Zeit nach der Pandemie

29. Januar 2021 // 13:30

Das Schifffahrtsmuseum mit seinen Gebäuden in Brake und Elsfleth hat sich für 2021 viel vorgenommen - Corona hin oder her.

Website ganz modern

Die Website wird moderner, in den Häusern ist so manches umgestaltet worden und Sonderausstellungen sind auch geplant. Schon Mitte Februar wird die neu gestaltete Website des Museums erreichbar sein. Nutzerinnen und Nutzer können dort in Zukunft auch Downloads finden, beispielsweise die Infobroschüre des Museums oder Museumsführer für Kinder. Neu ist der Bereich Audio. Dort sind Hörbeispiele von mündlichen Erklärungen zu finden, die im Museum ausführlicher zu erleben sind.

Welche Sonderausstellungen in Brake geplant sind, steht am Sonnabend in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
988 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger