Phil Schaffarzyk (links) und Julian Schwuchow haben sich für das Förderprogramm go-digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisieren lassen.

Phil Schaffarzyk (links) und Julian Schwuchow haben sich für das Förderprogramm go-digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisieren lassen.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

Förderprogramm "Go-digital": Nordenhamer erhalten Autorisierung

Von Christoph Reiprich
8. Januar 2020 // 17:19

Die Digitalisierung stellt kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen. Häufig fehlt ihnen das Geld und das Know-How, um wichtige Veränderungen einzuleiten. Daher hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das Förderprogramm "Go-Digital" ins Leben gerufen. Die Unternehmen können sich extern beraten lassen - bis zu 50 Prozent der Beratungsleistungen werden erstattet.

Nordenhamer haben sich autorisieren lassen

In der Wesermarsch hat sich das Nordenhamer Unternehmen Gridventures autorisieren lassen. Julian Schwuchow und Phil Schaffarzyk bieten Beratungen an, die vom Bund gefördert werden.
Ein Beispiel aus der Praxis lest ihr am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger