Die Esenshammer (schwarze Trikots) ließen dem 1. FC Nordenham am ersten Spieltag der Fusionsliga keine Chance und gewannen nach einer 4:0-Führung mit 4:2.

Die Esenshammer (schwarze Trikots) ließen dem 1. FC Nordenham am ersten Spieltag der Fusionsliga keine Chance und gewannen nach einer 4:0-Führung mit 4:2.

Foto: Schlack

Wesermarsch

Fußball: Esenshamm schlägt FCN in brisantem Nordenhamer Stadtduell

Von Nikola Mihajlov
13. August 2017 // 19:05

Standesgemäßer Sieg. Schwarz-Rot Esenshamm bezwang den Stadtkonkurrenten 1. FC Nordenham am Sonntag im ersten Saisonspiel der Fußball-Fusionsliga (ehemals Kreisliga) mit 4:2. Die Gastgeber führten nach 55 Minuten schon mit 4:0. Die Esenshammer hatten vom frühen 1:0 (7.) profitiert.

Der 1. FC Nordenham wird kalt erwischt

Die Taktik der Gäste wurde bereits nach sieben Minuten fast über den Haufen geworfen. Mohamad Sulayman hatte die Schwarz-Roten in Führung gebracht. Nachdem Andreas Cichon in der 27. Minute das 2:0 erzielt hatte, wechselte FCN-Trainer Mario Heinecke erstmals.

Hausherren diktieren das Geschehen

Das 3:0 in der 33. Minute durch Hasan Gündogar war schon die Entscheidung. Mario Heinecke versuchte mit einem zweiten Spielerwechsel noch vor der Halbzeit gegenzusteuern, was aber nicht gelang. Julian Bünting erhöhte kurz nach der Pause auf 4:0 (55.).

Im sicheren Gefühl des Sieges die Zügel schleifen lassen

Esenshamm schaltete nach dem Vier-Tore-Vorsprung einen Gang zurück. Rene Schwarze gelang für den 1. FC Nordenham in der 65. Minute das 1:4. Mustafa Sekers 2:4 (81.) kam für eine mögliche Aufholjagd zu spät.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5881 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram