Der SV Brake (weiße Trikots) gewann am Sonntag in der Landesliga mit 1:0 gegen den Abstiegskonkurrenten TV Dinklage und verbesserte sich auf den drittletzten Platz.

Der SV Brake (weiße Trikots) gewann am Sonntag in der Landesliga mit 1:0 gegen den Abstiegskonkurrenten TV Dinklage und verbesserte sich auf den drittletzten Platz.

Foto: Schlack

Wesermarsch

Fußballer des SV Brake geben die Rote Laterne ab

Von Nikola Mihajlov
17. März 2019 // 18:30

Jubel beim SV Brake. Der Aufsteiger der Fußball-Landesliga gewann am Sonntag auch sein zweites Spiel des Jahres und verbesserte sich vom letzten auf den drittletzten Platz. Die Braker siegten mit 1:0 gegen den TV Dinklage, einen Konkurrenten um den Klassenerhalt.

Tor fällt durch einen Elfmeter

In der zweiten Partie unter dem neuen Trainer Lars Bechstein sahen drei SVB-Spieler im ersten Durchgang die Gelbe Karte. In der 77. Minute pfiff der Schiedsrichter Elfmeter für die Gastgeber, den Norman Preuß verwandelte. Den 1:0-Vorsprung verteidigte Brake bis zum Schluss.

Rückstand auf Nicht-Abstiegsplatz verkürzt

Jetzt haben die Braker nur noch vier Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Sie sind punktgleich mit zwei anderen Mannschaften und weisen einen Zähler mehr als der neue Tabellenletzte auf.
Einen ausführlichen Spielbericht und was der Braker Trainer zur Partie sagte, lest ihr am Montag in der Kreiszeitung Wesermarsch.
 

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

403 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger