Jan Speer (am Ball) bereitete die Braker Führung in Berne in der 16. Minute vor. Er war in der vergangenen Saison mit den A-Junioren des SVB in die Landesliga aufgestiegen.

Jan Speer (am Ball) bereitete die Braker Führung in Berne in der 16. Minute vor. Er war in der vergangenen Saison mit den A-Junioren des SVB in die Landesliga aufgestiegen.

Foto: Schlack

Wesermarsch

Fußballer des SV Brake mühen sich in die zweite Pokalrunde

Von Nikola Mihajlov
29. Juli 2018 // 19:37

Das war aber mühsam: Fußball-Landesligist SV Brake hat sich im Erstrundenspiel des Fußball-Bezirkspokals bei der drei Klassen tiefer spielenden SpVgg Berne mit 2:0 durchgesetzt. Das zweite Tor fiel erst kurz vor dem Abpfiff. Trainer Gerold Steindor kritisierte die Leistung seiner Mannschaft.

SpVgg Berne gelingt beinahe der Ausgleich

Der Berner Übungsleiter Michael Müller dagegen war zufrieden mit der Vorstellung seiner Elf, die in der vergangenen Saison aus der Kreisliga abgestiegen war und nun in der 1. Kreisklasse Wesermarsch aufläuft. Pech hatte der Außenseiter in der 68. Minute, als ein Freistoß von Nico Kruck und der Nachschuss von Edsson Ramos an der Latte landeten.

In der 2. Runde spielt der Landesligist beim TSV Abbehausen

In einer Partie mit wenigen Torchancen nutzten die Braker eine in der ersten Halbzeit durch Nico Westphal. Das 1:0 fiel in der 16. Minute. Der erlösende zweite Treffer gelang Rico Mathes in der zweiten Minute der Nachspielzeit. Brake trifft in der zweiten Runde auf den Bezirksligisten TSV Abbehausen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1107 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger