Inhaber Marco De Matos verzichtet mittlerweile auf den Außer-Haus-Verkauf, weil es sich nicht lohne.

Inhaber Marco De Matos verzichtet mittlerweile auf den Außer-Haus-Verkauf, weil es sich nicht lohne.

Foto: Mihajlov

Wesermarsch

Gastronomen in Nordenham kochen auf Sparflamme

9. Januar 2021 // 09:30

Mindestens bis zum 31. Januar bleiben Restaurants zu und dürfen nur außer Haus verkaufen. Davon machen aber nicht alle Gebrauch, weil es sich nicht lohnt.

Was die Gastronomen beklagen, ist die Perspektivlosigkeit und ein fehlendes mögliches Startdatum. Auch die schleppenden Zahlungen der Novemberhilfen der Bundesregierung kritisieren sie.

Auch der Februar wird abgehakt

Viele Gastronomen geben zu, dass es langsam schwierig wird. An eine Wiedereröffnung im Februar glauben sie nicht.

Wie Inhaber von Restaurants in Nordenham aus der Patsche kommen wollen, lest ihr am Samstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Auch die Brasserie verzichtet im Januar auf den Außer-Haus-Verkauf.

Auch die Brasserie verzichtet im Januar auf den Außer-Haus-Verkauf.

Foto: Mihajlov

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
758 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger