Hans-Joachim Döring möchte das Nordenhamer Kino nach der Coronapause wiedereröffnen. An Gerüchten, die etwas gegenteiliges behaupten, sei nichts dran, sagt der Filmpalast-Inhaber.

Hans-Joachim Döring möchte das Nordenhamer Kino nach der Coronapause wiedereröffnen. An Gerüchten, die etwas gegenteiliges behaupten, sei nichts dran, sagt der Filmpalast-Inhaber.

Foto: Reiprich

Wesermarsch

„Gerüchte stimmen nicht“: Filmpalast steht in den Startlöchern

6. Mai 2020 // 18:07

Die Frage wurde ihm bereits häufiger gestellt: Überlebt das Nordenhamer Kino die Corona-Krise? „An Gerüchten, dass wir nicht wiedereröffnen, ist nichts dran“, betont Kinoinhaber Hans-Joachim Döring.

Einnahmen bleiben aus

Der Filmpalast ist seit Wochen geschlossen. Im Saal herrscht gähnende Leere. Die Einnahmen bleiben aus. „Sobald wir dürfen, werden wir wieder Besucher begrüßen. Wann das ist, weiß ich leider noch nicht“, so Hans-Joachim Döring.

Wie sich das Kino wirtschaftlich über Wasser hält, lest ihr am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

„Gerüchte stimmen nicht“: Filmpalast steht in den Startlöchern

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

474 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger