Am Sonnabend war es soweit: Die Gründung der Kinderfeuerwehr Seefeld/Reitland/Schwei wurde vollzogen. 25 Kinder sind dabei.

Am Sonnabend war es soweit: Die Gründung der Kinderfeuerwehr Seefeld/Reitland/Schwei wurde vollzogen. 25 Kinder sind dabei.

Foto: Seeland

Wesermarsch

Großer Andrang: Stadland hat jetzt eine Kinderfeuerwehr

Von Sophia Welbhoff
28. April 2019 // 18:30

Ein großer Tag für die ganz Kleinen: Bei der Freiwilligen Feuerwehr in Schwei ist nun eine Kinderfeuerwehr gegründet worden - die Kinderfeuerwehr Seefeld/Reitland/Schwei. 25 Kinder machen mit.

Großer Andrang bei der Feuerwehr

Der Andrang in Schwei war groß am Samstag: Viele Kinder waren mit ihren Eltern zur Schweier Feuerwehrhalle gekommen, wo sie von Reitlands Ortsbrandmeister Roland König begrüßt wurden. Das zukünftige Betreuerteam der Kinderfeuerwehr stürzte sich mit den Kleinen gleich ins Getümmel: Auf dem Platz waren verschiedene Spiele aufgebaut worden.

Dank vom Bürgermeister

Bürgermeister Klaus Rübesamen freute sich darüber, dass an diesem Tag die Gründung vollzogen werden konnte: „Ich finde es toll, dass wir es geschafft haben, eine Kinderfeuerwehr in unserer Gemeinde ins Leben gerufen zu haben.“ Insbesondere den Eltern dankte er für ihre Unterstützung, ebenso wie den Feuerwehrleuten, die sich künftig um die Kinder kümmern werden.
Wie die Kinderfeuerwehr zukünftig trotz knapper Mittel finanziert werden soll, lest Ihr am Montag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
951 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger