Bei den Bürgern regt sich Widerstand gegen Baugebiete, so wie zu Timmermanns Hellmer.

Bei den Bürgern regt sich Widerstand gegen Baugebiete, so wie zu Timmermanns Hellmer.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Grüne: Erst Konzept, dann Bauland in Brake

2. September 2020 // 17:30

Bis zur Fertigstellung des Stadtentwicklungskonzepts Brake sollen die Verfahren der Baugebiete Timmermanns Hellmer, Brake-West und Golzwarden-West ruhen.

Diesen Antrag stellt die grüne Stadtratsfraktion. Der Bauausschuss, der am 10. September tagt, soll sich damit befassen. Die Sorge der Grünen formuliert Fraktionschef Dragos Pancescu so: Brake werde sich von einer Bürger- zu einer Klagestadt entwickeln. Erste Widerstände von Bürgern gebe es bereits.

Warum die Grünen ein Gesamtkonzept für Brake fordern, steht am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1051 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger