Klein, aber schlau: In den Gruppenräumen und im Flur der Kita Abbehausen wachen die handlichen Co2-Messgeräte darüber, dass die Luft rein ist.

Klein, aber schlau: In den Gruppenräumen und im Flur der Kita Abbehausen wachen die handlichen Co2-Messgeräte darüber, dass die Luft rein ist.

Foto: Reim

Wesermarsch

Grünes Licht für gute Luft in Nordenhamer Kitas

13. Januar 2021 // 18:00

Gelüftete Räume sind in Zeiten von Corona ein Mittel, um die Ansteckungsgefahr zu senken. Die Stadt Nordenham hat Co2-Messgeräte gekauft.

Ampel muss grün zeigen

Damit kann in Schulen und Kitas die Qualität der Luft ständig überprüft werden. Grün zeigt gute Qualität an, Rot schlechte. Die „Ampel für die Luft“ wird schon von den Kleinsten aufmerksam beachtet. Die Krippen- und Kindergartenkinder können zwar noch nicht lesen, doch das Farbschema am Gerät erkennen sie leicht.

Wie die Messgeräte funktionieren, lest ihr auf NORD|ERLESEN und am Donnerstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
495 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger