In einem Einfamilienhaus an der Heiligenwiehmstraße in Einswarden hat es am Mittwochvormittag gebrannt. Die Bewohner erlitten keinen Schaden.

In einem Einfamilienhaus an der Heiligenwiehmstraße in Einswarden hat es am Mittwochvormittag gebrannt. Die Bewohner erlitten keinen Schaden.

Foto: Anspach/dpa

Wesermarsch
Blaulicht

Haus in Nordenham nach Küchenbrand vorerst unbewohnbar

17. Juni 2020 // 13:33

Am Mittwoch hat es am späten Vormittag einen Küchenbrand in einem Einfamilienhaus an der Heiligenwiehmstraße in Nordenham-Einswarden gegeben. Personen seien nicht zu Schaden gekommen, hieß es von der Polizei.

Die Ehefrau des Eigentürmers bemerkte den Brand und brachte sich mit den beiden Kindern in Sicherheit. Da das Haus zurzeit unbewohnbar ist, wird die Familie vorerst bei Angehörigen untergebracht.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

998 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger