Axel Linneweber holte bei der Bürgermeisterwahl in Butjadingen 82,22 Prozent der Stimmen – und ließ Olaf Michalowski aus Jaderberg, der ebenfalls kandidiert hatte, somit weit hinter sich (17,78 Prozent). Zu den ersten Gratulanten zählte Bürgermeisterin Ina Korter, die noch bis zum 30. Juni im Amt ist.

Axel Linneweber holte bei der Bürgermeisterwahl in Butjadingen 82,22 Prozent der Stimmen – und ließ Olaf Michalowski aus Jaderberg, der ebenfalls kandidiert hatte, somit weit hinter sich (17,78 Prozent). Zu den ersten Gratulanten zählte Bürgermeisterin Ina Korter, die noch bis zum 30. Juni im Amt ist.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Haushoher Sieg für Axel Linneweber bei Bürgermeisterwahl in Butjadingen

17. Mai 2020 // 20:57

Haushoher Sieg für Axel Linneweber: Der 48-jährige Burhaver holte bei der Bürgermeisterwahl in Butjadingen 82,22 Prozent der Stimmen - und ließ den 51-jährigen Olaf Michalowski aus Jaderberg, der ebenfalls kandidiert hatte, somit weit hinter sich (17,78 Prozent).

Wahlbeteiligung liegt bei 67,38 Prozent

Das Ergebnis der reinen Briefwahl stand am Sonntagabend um kurz vor 20 Uhr fest. Ein Team aus 18 Wahlhelfern hatte zuvor das Ergebnis ermittelt. Demnach waren 3359 gültige sowie 26 ungültige Stimmen abgeben worden. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,38 Prozent, was der stellvertretende Wahlleiter Stefan Stührenberg für eine Bürgermeisterwahl als „gutes Ergebnis“ bezeichnete.

Was die Kandidaten zu dem Ergebnis gesagt haben, wie die Fraktionschefs aus dem Gemeinderat reagiert haben und ein Kommentar zu dem Thema steht am Montag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

268 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger