Das Seniorenheim der Awo an der Ilsestraße steht vor der Schließung.

Das Seniorenheim der Awo an der Ilsestraße steht vor der Schließung.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Heimschließung: Awo-Kreis kritisiert Awo-Bezirk

14. September 2020 // 16:17

Kritik an der Awo-Weser-Ems kommt auch vom Awo-Kreisverband. Der Bezirksvorstand habe die Schließung des Seniorenheims am Ilseplatz selbstherrlich angeordnet, heißt es seitens der Awo-Region Unterweser.

„Geheime Sitzungen“

„Die Awo verfolgt laut ihrer Satzung vor allem soziale Ziele und wird dabei auch durch zahlreiche Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln unterstützt. Schon aus diesem Grunde wäre es angebracht gewesen, dass der Bezirksvorstand nicht in geheimen Sitzungen alleine die Schließung des Heims vorbereitet und entschieden hätte. Vielmehr wäre es notwendig gewesen, in öffentlicher Transparenz mit den betroffenen Bewohnern, deren Angehörigen, der Verwaltung und der Kommunalpolitik in der Wesermarsch und den Mitgliedern der Awo in der Region Unterweser die Zukunft des Heims zu erörtern“, betont der Kreisvorstand.

Das Thema wird am Mittwoch auch im Sozialausschuss der Stadt Nordenham behandelt. Die Sizung ist öffentlich iund beginnt um 18 Uhr in der Friedeburg.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
928 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger