Sachschäden in Höhe von rund 19.000 Euro sind bei einem Unfall in Nordenham entstanden.

Sachschäden in Höhe von rund 19.000 Euro sind bei einem Unfall in Nordenham entstanden.

Foto: picture alliance/dpa

Wesermarsch

Hoher Sachschaden bei Unfall in Nordenham

9. August 2020 // 13:30

Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am vergangenen Freitag in Nordenham entstanden.

Gegen 17.10 Uhr befuhr ein 70-jähriger Autofahrer aus Nordenham die Bonner Straße in Richtung Leverkusener Straße. Vermutlich aufgrund der Blendung von Sonnenlicht fuhr er auf einen ordnungsgemäß am rechten Straßenrand geparkten Wagen auf.

Durch den Aufprall wurde das geparkte Auto gegen zwei weitere geparkte Fahrzeuge geschleudert. Der Wagen des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Unternehmen abgeschleppt werden. An allen Wagen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt rund 19.000 Euro, teilt die Polizei mit.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1816 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger