Der Hopfen, den die Fußballer des TSV Abbehausen gepflückt haben, wird kommende Woche fürs Bierbrauen verwendet.

Der Hopfen, den die Fußballer des TSV Abbehausen gepflückt haben, wird kommende Woche fürs Bierbrauen verwendet.

Foto: Molitor

Wesermarsch

Hopfengarten in Abbehausen: Dolden-Zupfen für das eigene Bier

28. September 2020 // 08:30

Eine Trainingseinheit der besonderen Art haben die Fußballer des TSV Abbehausen und des SV Phiesewarden am Samstag absolviert. Im Abbehauser Hopfengarten gegenüber des Butjadinger Tors zupften sie rund 20 Kilo Hopfen-Dolden, die für ein Aktionsbier benötigt werden.

Rund 900 Liter werden gebraut

Die Braumeister im Abbehauser Brauhaus Andreas Christiani und Thomas Bannas werden rund 900 Liter des Aktionsbiers brauen. Es ist voraussichtlich ab November erhältlich.

Wie das Aktionsbier gebraucht wird und wie es schmecken soll, lest ihr auf NORD|ERLESEN und am Montag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
417 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger