Spuren wie diese wurden in der Nähe des toten Schafes entdeckt.

Spuren wie diese wurden in der Nähe des toten Schafes entdeckt.

Foto: Böning

Wesermarsch

In der Wesermarsch ist erneut ein Schaf gerissen worden

Von nord24
16. Februar 2020 // 18:30

In der Wesermarsch ist erneut ein Schaf gerissen worden. Das tote Tier wurde am Freitagmorgen in Mentzhausen entdeckt. Augenzeugen berichteten, dass sie in der Nähe ein Tier gesehen hätten, das wie ein Wolfsrüde aussah.

Jungtier taucht wieder auf

Bei dem getöteten Schaf, einem Alttier, handelt es sich um eine Mischung aus Heidschnucke und Kamerunschaf. Von dem Tier war nicht mehr allzu viel übrig, als es von seinen Besitzern gefunden wurde. Ein Jungtier, das zunächst vermisst wurde, tauchte später wieder auf. Es wies Verletzungen am Fell auf.

Spuren wie diese wurden in der Nähe des toten Schafes entdeckt.

Spuren wie diese wurden in der Nähe des toten Schafes entdeckt.

Foto: Böning

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
904 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger