Nach der Erkrankung des Landrats an Covid-19 gibt es keine weiteren Quarantäne-Fälle, weil der Landrat sich rechtzeitig isoliert hatte.

Nach der Erkrankung des Landrats an Covid-19 gibt es keine weiteren Quarantäne-Fälle, weil der Landrat sich rechtzeitig isoliert hatte.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Keine weiteren Quarantäne-Fälle bei der Kreisverwaltung

13. August 2020 // 10:31

Die Infektion von Landrat Thomas Brückmann mit dem Corona-Virus hat keine gesundheitlichen Auswirkungen auf weitere Mitarbeiter der Kreisverwaltung.

„Virusübertragung nicht möglich“

Das teilt der Landkreis auf Anfrage mit: „Da sich der Landrat nach Kontakt mit einer infizierten Person umgehend in Quarantäne begab und eine erste Testung zu diesem Zeitpunkt negativ ausfiel, kann es zu keiner Virusübertragung gekommen sein. Folglich hat das Gesundheitsamt zu Recht keine weiteren vorsorglichen Quarantänen für Mitarbeiter_innen der Kreisverwaltung oder Dritte verfügen müssen“, heißt es in der Antwort der Kreisverwaltung.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2084 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger