Hans-Joachim Döring, der mit seiner Frau Erika in Nordenham den Filmpalast betreibt, ist froh, dass es jetzt wieder losgeht.

Hans-Joachim Döring, der mit seiner Frau Erika in Nordenham den Filmpalast betreibt, ist froh, dass es jetzt wieder losgeht.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Kino in der Wesermarsch: In Nordenham geht es am Donnerstag wieder los

7. Juli 2020 // 19:02

Gute Nachricht für alle Kinofreunde: Der Filmpalast in Nordenham beendet an diesem Donnerstag seine Corona-Zwangspause, nach dreieinhalb Monaten werden wieder Filme gezeigt. Das Centraltheater in Brake will indes noch warten. Im kleinen Saal des Hauses wird es voraussichtlich am 23. Juli losgehen. Im großen Saal laufen nach wie vor Sanierungsarbeiten.

Land hat Auflagen gelockert

Noch in der vergangenen Woche hatten die Betreiber beider Häuser deutlich gemacht, dass sie den Betrieb erst dann wieder aufnehmen wollen, wenn während der Vorführungen keine Maskenpflicht mehr gilt. Das ist inzwischen der Fall. Die niedersächsische Landesregierung hat die entsprechenden Auflagen gelockert. „Jetzt reicht es, wenn man den Mund-und-Nasen-Schutz beim Betreten und beim Verlassen des Kinosaals trägt“, weiß Filmpalast-Betreiber Hans-Joachim Döring.

Welche Filme im Nordenhamer Kino in der ersten Woche nach der Pause gezeigt werden, lest Ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1346 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger