Die Mädchen und Jungen aus der Klasse 6b schicken ihren Partnerinnen und Partnern im Ausland eine kurze Beschreibung, wie in Deutschland Weihnachten gefeiert wird.

Die Mädchen und Jungen aus der Klasse 6b schicken ihren Partnerinnen und Partnern im Ausland eine kurze Beschreibung, wie in Deutschland Weihnachten gefeiert wird.

Foto: Reim

Wesermarsch

Klasse 6b schickt Weihnachtsgrüße in die Welt

3. Dezember 2020 // 13:30

In Polen gibt es Schweinebraten oder Ente zum Fest. Das wissen die Mädchen und Jungen aus der Klasse 6b des Gymnasiums seit kurzem aus erster Hand.

Auskunft übers Familienfest

Sie tauschen nämlich mit Schulen in Polen Weihnachtsgrüße aus. Und auch mit Gleichaltrigen in anderen Ländern. Klassenlehrerin Jennifer Wiedenhöfer und ihre Kollegin Sabrina Pargmann haben das organisiert. Dass Weihnachten in Deutschland ein Familienfest ist, erfahren auch Kinder in Moldawien, Frankreich, Polen, Spanien, der Türkei, Ungarn, den Niederlanden, Finnland und Kroatien. Die Karten, die von dort ankommen, studiert die 6b ganz genau. Die Grüße werden sie im Klassenzimmer aufgehängt.

Wie die Idee zu der Aktion entstanden ist, steht morgen in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
231 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger