Ab sofort steht das neue Frauenhaus Schutzsuchenden offen.

Ab sofort steht das neue Frauenhaus Schutzsuchenden offen.

Foto: Hitij/dpa

Wesermarsch

Kreise Wesermarsch und Ammerland: Neues Frauenhaus

Von nord24
1. Juli 2020 // 14:30

Um eine Lücke zu schließen, haben sich die Landkreise Wesermarsch und Ammerland zusammengetan und haben gemeinsam ein neues Frauen- und Kinderschutzhaus geplant. Die Einrichtung hat nun geöffnet.

Jede dritte Frau betroffen

Seit diesem Monat finden in dem Haus bis zu zwölf Frauen und 21 Kinder Schutz. Laut einer Studie der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte wird jede dritte Frau Opfer körperlicher, sexueller und psychischer Gewalt.

Betrieben wird das Schutzhaus von der Diakonie Oldenburg Land. Ein Team aus 17 Mitarbeiterinnen wird die Frauen und Kinder 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche betreuen.

Kontakt

Ab Freitag, 3. Juli, können schutzsuchende Frauen mit ihren Kindern unter der Telefonnummer 04 41/2 10 01-495 rund um die Uhr Kontakt aufnehmen. Auch unter der E-Mail-Adresse dwo.frauenhaus@diakonie-ol.de oder über die Internetseite www.frauenhaus-diakonie.de erreichen sie das Frauenhaus.

Den ausführlichen Bericht über die neue Einrichtung lest Ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1295 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger