Der Landkreis Wesermarsch übt scharfe Kritik an der Impfstrategie des Landes Niedersachsen.

Der Landkreis Wesermarsch übt scharfe Kritik an der Impfstrategie des Landes Niedersachsen.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Kritik an der Impfstrategie des Landes

9. März 2021 // 19:50

Der Landkreis Wesermarsch hat in einer Pressemitteilung das Land Niedersachsen sowohl für die Test- als auch für die Impfstrategie scharf kritisiert.

Lob für Wesermarsch-Kommunen

Landrat Thomas Brückmann fordert, dass das Land die Steuerung der Impfzentren „unverzüglich auf die Landkreise beziehungsweise die Impfzentren überträgt“. Er lobte die Kommunen in der Wesermarsch. Sie hatten am vergangenen Wochenende Menschen in ihren Orten geimpft.

Wie Thomas Brückmann seine Kritik begründet und wie es mit den kostenloses Corona-Tests weitergehen soll, lest ihr am Mittwoch in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger