Wer glaubt, dass er sich möglicherweise mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben könnte, sollte einige Hinweise beachten.  Welche, erläutert der Landkreis Wesemarsch auf seiner Internetseite.

Wer glaubt, dass er sich möglicherweise mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben könnte, sollte einige Hinweise beachten. Welche, erläutert der Landkreis Wesemarsch auf seiner Internetseite.

Foto: Center for Disease Control/dpa

Wesermarsch

Landkreis Wesermarsch informiert über Coronavirus

Von Timo Kühnemuth
12. Februar 2020 // 18:15

Auf der Internetseite des Landkreises (www.landkreis-wesermarsch.de) informiert der Fachdienst Gesundheit ab sofort über das neuartige, vor allem in China grassierende Coronavirus. Unter anderem wird ein Merkblatt des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes zum kostenlosen Herunterladen angeboten.

So verhält man sich im Verdachtsfall richtig

„Im Vordergrund steht in diesem Merkblatt, dass Menschen, die für sich eine Ansteckung mit dem neuen Coronavirus befürchten, sich vor einem Praxis- oder Krankenhausbesuch telefonisch anmelden, damit geeignete Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz anderer Menschen ergriffen werden können“, sagt Volker Blohm, Leiter des Gesundheitsamtes des Landkreises.
Mehr zu dem Merkblatt und welche Tipps das Gesundheitsamt Betroffenen noch gibt, lest Ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Wer glaubt, dass er sich möglicherweise mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben könnte, sollte einige Hinweise beachten.  Welche, erläutert der Landkreis Wesemarsch auf seiner Internetseite.

Wer glaubt, dass er sich möglicherweise mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben könnte, sollte einige Hinweise beachten. Welche, erläutert der Landkreis Wesemarsch auf seiner Internetseite.

Foto: Center for Disease Control/dpa

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1190 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger