Landkreis richtet Behelfskrankenhaus in Brake ein

Das ehemalige Schulgebäude neben dem St.-Bernhard-Hospital wird als Behelfskrankenhaus hergerichtet.

Wesermarsch

Landkreis richtet Behelfskrankenhaus in Brake ein

Von Gabriele Gohritz
1. April 2020 // 16:05

Der Landkreis Wesermarsch richtet für den Notfall ein Behelfskrankenhaus in Brake ein, um stationäre Klinik-Patienten versorgen zu können.

30 Betten

Das wird in dem ehemaligen Schulgebäude an der Kirchenstraße hergerichtet. Das Gebäude gehört dem St.-Bernhard-Hospital gehört und liegt direkt neben der Klinik. Es wurden bereits 30 Krankenbetten aufgestellt.


Warum der Landkreis das Behelfskrankenhaus einrichtet, lest Ihr am Donnerstag in der Kreiszeitung.