In Brake ist eine Leiche geborgen worden.

In Brake ist eine Leiche geborgen worden.

Foto: dpa

Wesermarsch

Leiche aus der Weser geborgen

14. August 2020 // 15:27

In Brake-Hammelwarden in Höhe Am Weserdeich ist am Freitagvormittag eine Leiche aus dem Wasser geborgen worden. Dabei handelt es sich um den Mann, der seit Dienstag in Berne vermisst wurde. Das hat die Bremer Polizei miteteilt.

Geborgen und abtransportiert

Die Polizei, die Freiwillige Feuerwehr Hammelwarden und die DLRG wurden am Morgen alarmiert. Jemand hatte gemeldet, dass eine leblose Person im Wasser treibe. Die Ortsfeuerwehr barg den Leichnam. Es handelt sich um den 26-Jährigen, der am Dienstagnachmittag am Strand nahe dem Fähranleger von Berne ins Wasser gegangen war. Andere Badegäste hatten gesehen, wie der Mann unterging und als erste nach ihm gesucht.

Danach übernahm ein Großaufgebot von Einsatzkräften aus Niedersachsen und Bremen die Suche nach dem Vermissten, auch per Hubschrauber. Der Schiffsverkehr war deshalb zeitweilig eingeschränkt worden. Die Suche war bis Mittwochmittag ergebnislos verlaufen und wurde dann beendet. Die Todesursache steht noch nicht fest,

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1753 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger