Bei Iffens ist ein Linienbus aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in den Graben gerutscht.

Bei Iffens ist ein Linienbus aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in den Graben gerutscht.

Foto: Polizei Nordenham

Wesermarsch

Linienbus bei Iffens in den Graben gerutscht

29. Januar 2021 // 17:45

Der Bus wird am Samstag ab 8:30 Uhr geborgen. Die L 859 wird in diesem Bereich deshalb vorübergehend voll gesperrt.

Keine Fahrgäste an Bord

Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ist bei Iffens ein Linienbus von der Straße abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Der Bus war unterwegs von Roddens nach Stollhamm und hatte zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste an Bord. Der 48-jährige Busfahrer aus Butjadingen blieb unverletzt.

L 859 Samstag vorübergehend gesperrt

Durch den Unfall wurde der 48-jährige Busfahrer aus Butjadingen leicht verletzt. An dem Bus entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Der Bus wurde am Samstag ab 8:30 Uhr wie geplant geborgen. Die L 859 wurde in diesem Bereich deshalb vorübergehend gesperrt.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
1040 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger