Masken mit Schutzclips aus Vlies, Kunstleder oder Holz und ein Türöffner, um keine Klinken anfassen zu müssen – das sind die Geschäftsideen von Arischa Schmitz.

Masken mit Schutzclips aus Vlies, Kunstleder oder Holz und ein Türöffner, um keine Klinken anfassen zu müssen – das sind die Geschäftsideen von Arischa Schmitz.

Foto: Christoph Reiprich

Wesermarsch

Masken und Türöffner als Zusatzgeschäft

11. Mai 2020 // 18:30

Das Nordenhamer Unternehmen Eventfieber hat zwei neue Produkte auf den Markt gebracht. Es sind ein Mundschutz und ein Türöffner.

Arischa Schmitz, die ihr Geschäft nach den corona-bedingten Lockerungen wieder aufmachen durfte, entwarf eine besondere Mund-Nase-Maske. Zusätzlichen Schutz sollen Corona-Krallen bieten, wie Arischa Schmitz sie genannt hat. Das sind Türöffner.

Wie man die Produkte erwerben kann, lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8638 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram