In Mitteldeich verhinderte die Fahrerin eines Kleintransporters einen Frontalzusammenstoß.

In Mitteldeich verhinderte die Fahrerin eines Kleintransporters einen Frontalzusammenstoß.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wesermarsch

Mitteldeich: Frontalzusammenstoß knapp verhindert

3. Mai 2021 // 12:08

Auf der L 859 geriet ein Cuxhavener bei nasser Fahrbahn in den Gegenverkehr. Die entgegenkommende Fahrerin wich auf Berme aus.

Zu schnell auf nasser Fahrbahn

Am Sonntag, 2. Mai, kam es gegen 14.15 Uhr, auf der Landesstraße 859 „Roddens“ bei starkem Regen im Kurvenbereich auf Höhe der Einmündung Mitteldeich zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Cuxhaven war nach einem Überholvorgang mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Iffens aus der Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten.

Auf Berme ausgewichen

Eine entgegenkommende 53-jährige Oldenburgerin in einem Kleintransporter wich gerade noch rechtzeitig auf die Berme aus und vermied damit einen Frontalzusammenstoß. Durch das Ausweichmanöver kollidierten die Fahrzeuge seitlich miteinander. Zu Personenschäden kam es nicht. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf etwa 21000 Euro.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
845 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger