Tanja Bertelmann und ihr Mann sowie die beiden Töchter Theda (links) und Tomma freuen sich, dass Kater Scooter wohlbehalten wieder in Käseburg ist.

Tanja Bertelmann und ihr Mann sowie die beiden Töchter Theda (links) und Tomma freuen sich, dass Kater Scooter wohlbehalten wieder in Käseburg ist.

Foto: Gohritz

Wesermarsch

Nach vier Monaten: Kater Scooter aus Brake wieder zu Hause

Von nord24
14. Mai 2019 // 09:30

Vier Monate lang war Scooter verschwunden. Familie Bertelmann aus Käseburg (Brake) hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass ihr rotgetigerter Kater wieder auftaucht. Dann kam der erlösende Anruf: Scooter wurde gefunden, in den Nähe ihres alten Wohnorts in Elsfleth.

Suchbrief angefertigt

Den 28. Dezember 2018 wird die 49-jährige Tanja Bertelmann nicht vergessen. Sie hatte Scooter am Nachmittag nicht gesehen. Und ihr Mann Ralf (52) berichtete, dass der knapp drei Jahre alte Kater auch morgens schon nicht zum Fressen da war. Die Familie fertigte einen Suchbrief, hängte ihn in Kirchhammelwarden und Käseburg aus, bat Nachbarn, in Garagen und Keller zu schauen.

Gechipt und als vermisst gemeldet

Die Unterstützung war groß. Doch keiner hatte Scooter gesehen. Tanja Bertelmann meldete den Kater auch bei Tasso – das Tier ist gechipt und dort registriert – und beim Tierschutzverein als vermisst. So konnte Familie Bertelmann informiert werden. Und Scooter wohlbehalten nach Hause holen.
Die ganze Geschichte rund um die Rückkehr von Scooter sowie wertvolle Tipps, wenn ihr euch eine Katze zulegen wollt, lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7907 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram