Wer aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf kommt und in Butjadingen Urlaub machen möchte, muss kurz der Anreise noch einen Corona-Test machen.

Wer aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf kommt und in Butjadingen Urlaub machen möchte, muss kurz der Anreise noch einen Corona-Test machen.

Foto: Kirchner/dpa

Wesermarsch

Neue Auflagen für Butjadingen-Urlaub: Mindestens 25 Gäste aus NRW betroffen

25. Juni 2020 // 18:49

Die Bewohner der Kreise Gütersloh und Warendorf dürfen in nächster Zeit nur dann in Butjadingen Urlaub machen, wenn sie gegenüber dem Vermieter nachweisen können, dass sie innerhalb der vergangenen 48 Stunden negativ auf das Corona-Virus getestet worden sind. So hat es das Land jetzt geregelt. Nord24 hat bei Tourismuschef Robert Kowitz nachgefragt: Wie läuft das jetzt in der Praxis ab?

Betroffene Gäste werden angeschrieben

Am Donnerstagvormittag habe man begonnen, die Vermieter und die betroffenen Gäste über die neue Rechtslage zu informieren. Es gebe 25 Menschen aus den betroffenen NRW-Kreisen, die bis zum 5. Juli einen Urlaub in Butjadingen planen und diesen über die Zimmervermittlung der Tourismus-Service Butjadingen gebucht haben. Hinzu kämen vermutlich noch Gäste, die ihr Quartier auf anderem Wege reserviert haben.

Ob und wie betroffene Gäste ihre Reise im Bedarfsfall stornieren können, lest Ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH und schon jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1114 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger