Andrea Ehre (links) und Bianca Lienig kümmern sich ab jetzt gemeinsam mit vier weiteren Kolleginnen als Servicekräfte um das Wohlergehen der Patienten im Nordenhamer Krankenhaus.

Andrea Ehre (links) und Bianca Lienig kümmern sich ab jetzt gemeinsam mit vier weiteren Kolleginnen als Servicekräfte um das Wohlergehen der Patienten im Nordenhamer Krankenhaus.

Foto: Humboldt

Wesermarsch

Neuer Service in Helios Klinik Nordenham: Hotel- und Restaurantfachfrau bedient Patienten

Von nord24
15. September 2017 // 09:30

Innovative Wege bei der Arbeitsaufteilung geht man jetzt auch in der Helios Klinik in Nordenham. Das Pflege-Personal durch ein neues Team von Servicekräften erheblich entlastet. 

Sechs Servicekräfte entlasten das Pflegepersonal

Die Zusammenstellung der Menüs und die Verteilung von Frühstück oder Mittagessen gehören ab sofort nicht mehr zu den Aufgaben der Krankenschwestern und -pfleger. Das übernehmen sechs Servicekräfte. Unter der Leitung von Silke Raschkowski wird diese Arbeitsform im Helios-Seehospital in Cuxhaven-Sahlenburg schon seit 2007 so praktiziert. Nun steht sie mit ihrer Erfahrung dem neuen Team in Nordenham mit Rat und Tat zur Seite.

Neues System kommt bei den Patienten in Nordenham gut an

„Das neue System kommt bei den Patienten schon sehr gut an“, berichtet Teamleiter Mirko Riemann. Zu den neuen Mitarbeitern gehört Bianca Lienig. Sie ist gelernte Hotel- und Restaurantfachfrau. „In Hotels oder Restaurants wollen die Menschen unter sich kommunizieren. Hier suchen sie mehr den Kontakt zu uns und brauchen Hilfe oder Ratschläge“, sagt sie.

Frauen kümmern sich auch um frische Handtücher

Die sechs neuen Servicekräfte sind allesamt Frauen und werden auf allen Stationen eingesetzt. Neben der Speisen-Verteilung sind sie auch beim Herrichten der Zimmer tätig, kümmern sich um frische Handtücher oder Bademäntel und kontrollieren die Sauberkeit in der Umgebung der Patienten.

Pflegekräfte können sich auf ihre Arbeit konzentrieren

„Die Pflegekräfte können sich ab sofort auf die entscheidenden Dinge ihrer Arbeit konzentrieren. Das ist ein enormer Fortschritt“, sagt Mirko Riemann freudig. Er weiß auch, dass es die neuen Servicekräfte schätzen, dass sie im Gegensatz zur Gastronomie geregelte Arbeitszeiten haben.

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1198 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger