Den neuen Vertrag zum Betrieb der Linie 408 unterzeichneten am Mittwoch (von links) Hans Kemmeries (Landkreis Wesermarsch), Andreas Jung (VBW), Bürgermeisterin Ina Korter und Reiner Bick (ZVBN).

Den neuen Vertrag zum Betrieb der Linie 408 unterzeichneten am Mittwoch (von links) Hans Kemmeries (Landkreis Wesermarsch), Andreas Jung (VBW), Bürgermeisterin Ina Korter und Reiner Bick (ZVBN).

Foto: Edel

Wesermarsch

Neuer Vertrag für Butjadinger Buslinie 408 unterzeichnet

Von nord24
28. Februar 2018 // 17:54

Die Buslinie 408 von Tossens nach Nordenham wird weiter ausgebaut. Mit einem neuen Vertrag ist der Betrieb mit Linienbussen bis zum Juli 2019 abgesichert. Auch danach soll es weitergehen.

Gemeinde zahlt nur noch 12,5 Prozent

Finanziert wird die Buslinie 408 von der Gemeinde Butjadingen, dem Landkreis Wesermarsch und dem Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen (ZVBN). Insgesamt müssen pro Jahr rund 100 000 Euro für den Betrieb aufgebracht werden. 12,5 Prozent davon übernimmt die Gemeinde – bei dem vorherigen Probebetrieb zahlte die Gemeinde noch die Hälfte der Kosten.

Vier weitere Fahrten mit Linienbus

Mit Abschluss des neuen Vertrags sind nun auch an Sonntagen vier Fahrten mit Linienbussen angesetzt, die sonst mit dem Bürgerbus abgedeckt wurden. Der Bürgerbus kann in dieser dadurch wiederum auf der Linie 409 weitere Haltestellen anfahren.

7200 Touristen sind mitgefahren

Zwischen 15 und 17 Passagiere nehmen den Bus im Durchschnitt pro Fahrt in Anspruch. Seit vergangenem Mai können Besucher mit einer Gästekarte ihn außerdem kostenlos nutzen. Rund 7200 Touristen haben das Angebot im vergangenen Jahr genutzt.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
292 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger