Mit seinem Tor in der 52. Minute entschied Nico Westphal (rotes Trikot) das Auswärtsspiel gegen den SV Wilhelmshaven für die Braker.

Mit seinem Tor in der 52. Minute entschied Nico Westphal (rotes Trikot) das Auswärtsspiel gegen den SV Wilhelmshaven für die Braker.

Foto: Schlack

Wesermarsch

Nico Westphal lässt SV Brake jubeln

Von Nikola Mihajlov
20. August 2017 // 18:30

Das sind die ersten Big Points: Der SV Brake gewann am Sonntag das Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga mit 1:0 beim SV Wilhelmshaven. Beide Mannschaften stiegen vor einem Jahr aus der Landesliga ab und wollen unbedingt wieder dorthin aufsteigen. In der vergangenen Saison scheiterten sie bei diesem Versuch knapp.

Schwache und torlose erste Halbzeit

In Wilhelmshaven tat sich im zweiten Saisonspiel wenig in der ersten Halbzeit. "Wir hatten keine einzige Torchance", sagte Brakes Trainer Maik Stolzenberger. Der Gegner sei bissiger gewesen, scheiterte aber an der guten SVB-Abwehr um Tanju Temin und Dennis Pleus - oder an Torwart Patrick Lahrmann.

Früherer Spieler des 1. FC Nordenham erzielt Siegtor

In der 52. Minute nutzte Nico Westphal ein Zuspiel von Sascha Schwarze zum 1:0. Danach verteidigten die Braker den Vorsprung mit etwas Glück bis zum Schlusspfiff. "Es war kein gutes Spiel von uns, aber was zählt ist der Sieg und dass wir nach zwei Spielen sechs Punkte haben", so Stolzenberger.

Perfekter Saisonstart mit zwei Siegen

Damit startete der SVB perfekt in die Saison. Zuvor hatte er sein erstes Heimspiel mit 3:0 gegen Blau-Weiß Bümmerstede gewonnen. Am nächsten Sonntag kommt der SV Baris Delmenhorst in die Kreisstadt., der vier Zähler geholt hat.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

856 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger