Geht es nach dem Präsidenten des Niedersächsischen Fußballverbandes, sollen Punktspiele ab April stattfinden. Das würde auch Bezirksligist TSV Abbehausen (grüne Trikots) freuen.

Geht es nach dem Präsidenten des Niedersächsischen Fußballverbandes, sollen Punktspiele ab April stattfinden. Das würde auch Bezirksligist TSV Abbehausen (grüne Trikots) freuen.

Foto: Schlack

Wesermarsch

Niedersächsischer Fußball-Präsident: Ab März Training – ab April Spiele

7. Februar 2021 // 17:30

Günter Distelrath bleibt für weitere drei Jahre Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes. Er wurde am Samstag beim Verbandstag wiedergewählt.

Der 71-jährige Salzgitteraner ist seit 2017 im Amt. Er sagte in Bezug auf den seit November 2020 bestehenden Lockdown, dass viele kleine Vereine nicht mehr wüssten, wie es weitergehen solle.

Landessportbund kritisiert

Kritik übte Distelrath am Landessportbund. Der LSB-Zeitplan zur Rückkehr in den Sportbetrieb ab 23. Juli sei inakzeptabel. Der NFV-Präsident fordert ab einem Inzidenzwert von unter 50 einen Wiederbeginn von Trainingsmöglichkeiten in festen Gruppen im Verein ab März und einen Beginn von Wettkampfsport in Gruppenstärke von bis zu 50 Personen ab April.

Wie der wiedergewählte Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes seine Vorstellungen begründet, lest ihr am Montag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
676 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger