Winterwunderland: Der Seenpark 1 liegt zugefroren dar. Bisher erfreuen sich vor allem Hunde, ihre Halter und Spaziergänger an der winterlichen Landschaft, denn das Eislaufen ist auf dem Gewässer noch nicht möglich. Foto: Teichmann

Winterwunderland: Der Seenpark 1 liegt zugefroren dar. Bisher erfreuen sich vor allem Hunde, ihre Halter und Spaziergänger an der winterlichen Landschaft, denn das Eislaufen ist auf dem Gewässer noch nicht möglich. Foto: Teichmann

Foto: Teichmann

Wesermarsch

Nordenham: Eislaufen am Seenpark nicht möglich

2. Februar 2021 // 09:56

In den zurückliegenden Tagen kam Väterchen Frost in den Norden und ließ Seen zufrieren. Um Eiszulaufen reicht die Eisdicke aber noch nicht.

Eislaufen im Seenpark nicht möglich

Grund dafür seien die Witterungsbedingungen in den nächsten Tagen, sagt Uschi Wilkens, Leiterin des Amts für Ordnung und Soziales in Nordenham. Auch wenn es zunächst kalt bleiben soll, so würden die Temperaturen nicht ausreichen, um das Eislaufen im Seenpark zu gestatten.

Auch keine Eiswiese vor dem Rathaus

Auch jene Wintersportfreunde aus Nordenham und umzu, die auf das Fluten der Rathauswiese gehofft hatten, muss Wilkens einen Strich durch die Rechnung machen: „Nicht kalt genug in den nächsten Tagen“, so die Leiterin des Nordenhamer Ordnungsamts.

Was den Nordenhamer Wintersportlern aber Hoffnung machen sollte und wie dick eine Eisdecke sein muss, um sie sicher betreten zu können, erfahrt ihr auf NORD|ERLESEN und in der Dienstagsausgabe der KREISZEITUNG-WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
967 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger