Eine Flurbereinigung, bei der man auch Wege saniert, wird es in Nordenham nicht geben.

Eine Flurbereinigung, bei der man auch Wege saniert, wird es in Nordenham nicht geben.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Flurbereinigung kommt für Stadt nicht infrage

23. April 2021 // 17:00

Der schlechte Zustand vieler Wirtschaftswege ist in Nordenham ein Dauerthema. Bei der Suche nach Fördermöglichkeiten für die Sanierung von möglichst vielen Wegen hat sich die Verwaltung jetzt erkundigt, ob Nordenham an einem Flurbereinigungsverfahren teilnehmen könnte. Das Ergebnis: Ein solches Verfahren, bei dem landwirtschaftliche Flächen neu angeordnet und Wege instand gesetzt werden, kommt für Nordenham nicht infrage.

Voraussetzungen werden nicht erfüllt

Das hat die Stadt vom zuständigen Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser-Ems erfahren. Eine Flurbereinigung sei der Behörde zufolge nur dort sinnvoll, wo eine kleinteilige Zerstückelung landwirtschaftlicher Nutzflächen ausgeprägt vorhanden ist. Die Zusammenlegung solcher Flächen sei das Kernziel einer Flurbereinigung. „Eine solche Zerstückelung gibt es in Nordenham nicht. Hier haben die Grundstückseigentümer ihre Flächen gut beisammen“, weiß Tim Lorenz.

Welche Optionen die Stadt sieht, um doch noch Wege sanieren zu können, lest Ihr am Sonnabend in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
44 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger