Wachwechsel an der Friedrich-Ebert-Straße: Mark Herzenstein (rechts) übernimmt die Gynäkologische Praxis von Dr. Peter Wesierski. Ab dem 2. Januar können Termine vereinbart werden, ab dem 6. Januar wird behandelt.

Wachwechsel an der Friedrich-Ebert-Straße: Mark Herzenstein (rechts) übernimmt die Gynäkologische Praxis von Dr. Peter Wesierski. Ab dem 2. Januar können Termine vereinbart werden, ab dem 6. Januar wird behandelt.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Frauenarzt findet nach langer Suche Nachfolger für Praxis

Von Timo Kühnemuth
20. Dezember 2019 // 16:22

Was lange währt, wird am Ende doch noch gut: Dr. Peter Wesierski ist es nach intensiver Suche gelungen, einen Nachfolger für seine gynäkologische Praxis an der Friedrich-Ebert-Straße zu finden. Und der Neue ist in Nordenham ein alter Bekannter.

"Ein großer Schritt"

Mark Herzenstein, der bis zum Kreißsaal-Aus im Februar an der Helios-Klinik Wesermarsch tätig war und zurzeit noch in der Helios-Klinik Cuxhaven arbeitet, wagt zum 6. Januar den beruflichen Neuanfang. „Für mich ist das ein großer Schritt, aber ich gehe ihn gern“, sagt der Frauenarzt, der in den vergangenen 30 Jahren ausschließlich in Krankenhäusern Patientinnen behandelt hat.

Ab dem 6. Januar wird behandelt

Ab Donnerstag, 2. Januar, können Patientinnen Termine vereinbaren – und ab Montag, 6. Januar, geht es dann in die Vollen. Eine Sprechstundenhilfe hat Mark Herzenstein bereits. „Er wird meine Hauptkraft übernehmen“, kündigt der Gynäkologe Peter Wesierski an.
Was sich durch den Wechsel in der Praxis ändert und was Peter Wiesierski zu seinen Zukunftsplänen sagt, lest ihr am Samstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

268 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger